Ja, wir sind ein reiner Gemüsehof. Im Herbst gibt es bei guter Ernte eigenen Apfelsaft als Zukaufmöglichkeit. In den Depots werden Eier aus Biohaltung eines regionalen Züchter verkauft.

Es gibt selbstverständlich auch während eines Wirtschaftsjahres triftige Gründe, um die Mitgliedschaft zu beenden, z.B. ein Wegzug. In diesem Fall bitten wir dich, das Bedürfnis des Hofes nach finanzieller Sicherheit zu berücksichtigen und bei der Suche nach einem Ersatzmitglied oder der Übernahme deines Anteils durch ein anderes Mitglied zu unterstützen. Wende dich bei Fragen an unser Verwaltungsteam.

Ja, die Hofarbeit ist und bleibt freiwillig! Auch wenn der Hof und die Gemeinschaft auf die helfenden Hände angewiesen sind. Doch allein dein finanzieller Beitrag unterstützt die Gemeinschaft schon wesentlich.

Leider geht das nicht! Es gilt das Prinzip „was auf den Tisch kommt wird aufgegessen“. Wir haben in jedem Depot eine Tauschkiste wo ihr das ungeliebte Gemüse mit anderen Mitgliedern tauschen könnt. Eine Garantie dafür, dass bereits etwas in der Tauschkiste liegt gibt es nicht.

Unter Links findet ihr Websites für vegetarische Rezepte und auf unserer Instagram Seite werden regemäßig aktuelle Rezeptideen gepostet (solawi.erleben). Auch Pinterest ist eine tolle Möglichkeit Inspiration zu finden.

Hier habt ihr mehrere Möglichkeiten: Ihr könnt für diesen Zeitraum jemand anders bitten die Einheit zu übernehmen. Ihr könnt auch eure Ernteeinheit anderen Mitgliedern überlassen. Bitte beauftragt in diesem Fall jemanden, euren Anteil in die Tauschkiste zu legen. Es können aber auch zukünftige Mitglieder auf der Warteliste mit dem Gemüse versorgt werden, um die Wartezeit bis zum Wirtschaftsjahr zu verkürzen. In diesem Fall ist eine rechtzeitige Information per Mail erforderlich: info@solawi-erleben.de

Deine Frage ist nicht dabei?

Dann schreibe uns bitte eine E-Mail an: info@solawi-erleben.de